Previous

Rindfleisch-Klassiker aus Österreich

Was wäre die Wiener Küche ohne Rindfleisch? Mit Klassikern wie dem Tafelspitz oder dem Krusp...

lesen

Teilstückskunde für Rind, Kalb, Schwein, Lamm und Geflügel

Die AMA (Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH.) bietet umfassende Informationen zu den in Öst...

lesen

Das perfekte Muttertags-Menü

Der Muttertag ist die Gelegenheit für alle anderen Familienmitglieder, sich am heimisch...

lesen
Next

Das Fleischerhandwerk

Die Meisten können es kaum glauben: In mehr als hundert Fleischereibetrieben in Wien werden Fleisch- und Wurstwaren bis heute in traditioneller, handwerklicher Arbeit hergestellt.

Fernab vom Einheitsbrei der großen Fleischfabriken widmen sich die Wiener Fleischer ganz persönlich jedem Tier, das in die Werkstatt zur Verarbeitung gelangt. Die hohe Kunst besteht darin, aus einem ganzen Tier jene Teile auszuwählen, die für die Verarbeitung unterschiedlicher Spezialitäten am Besten geeignet sind. Ihr Fleischermeister stellt viele seiner Wurstsorten von Hand her und arbeitet dabei stets nach den strengen Normen des österreichischen Lebensmittelkodex.

Die Lehrjahre sind von der Erlangung eines ganzheitlichen Verständnisses der Physiologie der Zucht- und Masttiere geprägt. Ein Meister seines Fachs beherrscht alle Produktionsschritte vom Schlachtgriff, mit dem er die Fleischbeschaffenheit am lebenden Tier feststellt bis zur perfekten Zubereitung vieler Klassiker der Wiener Küche.Ihr Fleischermeister hat jedoch nicht nur unzählige Handgriffe verinnerlicht und perfektioniert. Er weiß auch Alles über die Hege und Aufzucht von Schlachtvieh und kann Sie fachkundig darüber informieren, wie Sie die wertvollen Inhaltsstoffe beim Kochen oder Braten am Besten bewahren.

Fleisch ist eine Wissenschaft für sich und für jedes gute Stück gibt es mehrere gute Wege der Zubereitung. Wer dabei auf Nummer Sicher gehen will, fragt den Fleischermeister seines Vertrauens - denn Supermarktregale können keine Antwort geben!